Kursinhalte

FabianWeiss_Birgit_FAB5140Im MBSR-Kurs erlernen Sie geleitete Achtsamkeitsmeditationen im Sitzen, Gehen und Liegen.

Sanfte Körper- und Dehnübungen, die aus dem Yoga abgeleitet sind, stellen eine weitere Form von Meditation in Bewegung dar.

Neben diesen eher formalen Meditationsübungen sind ein wesentlicher Inhalt verschiedene Übungen für den beruflichen und privaten Alltag: Achtsamkeit und Präsenz kann bei allen täglichen Verrichtungen geübt werden, also beim Essen, Geschirrspülen,  Autofahren, im Gespräch mit anderen etc. Alles kann zur Meditation werden. Spezielle Übungen unterstützen Sie auch darin, in Ihrem Alltag stärker bewusst zu agieren, denn automatisch zu reagieren.

An jedem Kursabend steht zudem ein Schwerpunktthema im Mittelpunkt. Beispiele für solche Themen sind Wahrnehmung, Stress und Stressbewältigung, Kommunikation, Umgang mit schwierigen Gefühlen, Selbstfürsorge, angenehme und unangenehme Ereignisse u.a.

Ganz allgemein gilt bei allem, dass es nicht den einen „richtigen“ Weg gibt, sondern es vielmehr darum geht, herauszufinden, in welcher Weise Sie die Achtsamkeitspraxis am sinnvollsten in Ihrem Leben verankern können. Eine Essenz von MBSR ist die Freiheit von einem generalisierten Leistungsanspruch: alles darf so sein, wie es ist. Von diesem Punkt aus können wir es verändern, wenn wir es möchten.